page_baner

Pflege



Wir bieten alle nötigen Leistungen der Grund- und Behandlungspflege an.
Welche Leistungen dies sein können, beschreiben wir im Folgenden kurz.

Gerne erläutern wir Ihnen alle Möglichkeiten unserer Versorgung auch in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Eine Kostenabrechnung kann mit allen Krankenkassen, Pflegekassen, der Beihilfe, dem Sozialamt oder privat erfolgen.

Grundpflege:

Hinter dem Begriff: „Grundpflege“ verbirgt sich alles, was mit der Körperpflege (Waschen, Duschen, Baden, Zahnpflege, Kämmen, Rasieren, Darm- und Blasenentleerung), der Ernährung und der Mobilität zusammen hängt. Im Bereich der Grundpflege richten wir uns nach den Wünschen, Gewohnheiten und Bedürfnissen der Pflegebedürftigen. Dies betrifft zum Beispiel die gewünschte Tageszeit der Versorgung, wie häufig die Versorgung durchgeführt werden soll oder welche Art der Körperpflege (z.B. Ganz- oder Teilwäsche, Duschen) in Frage kommt.
Die Grundpflege wird von ausgebildetem Kranken- und Altenpflegepersonal durchgeführt. Wir orientieren uns an den Grundsätzen der „Basalen Stimulation“ und versuchen dadurch eine gute Körperwahrnehmung zu fördern. Um vorhandene Ressourcen zu stärken, versuchen wir mit aktivierender Körperpflege die Pflegebedürftigen im eigenen Tun zu unterstützen.

In einem ersten Gespräch werden die verschiedenen Möglichkeiten im Bereich der Grundpflege besprochen und die Kundenwünsche geklärt. Wir bemühen uns auf Wünsche nach einer weiblichen oder männlichen Pflegekraft einzugehen.

Behandlungspflege:

Zur Medizinischen Behandlungspflege gehören alle Leistungen, die vom Arzt verordnet werden. Hierzu zählen unter anderem: Blutzucker messen, Injektionen verabreichen, Blutdruck messen, Verbände anlegen, Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen, Medikamente verabreichen, Blasenverweilkatheter legen, Infusionstherapie überwachen, Sondenkost verabreichen und vieles mehr.
Wir arbeiten in diesem Bereich mit ausgebildeten Kranken- und Altenpflegekräften, die befugt sind, diese Leistungen zu erbringen und einen hohen Qualitätsstandard gewährleisten. Durch regelmäßige Fortbildungen sind die Mitarbeiter auf dem aktuellen Wissensstand.
Wir kooperieren bei der Behandlungspflege mit Haus- und Fachärzten, einem ausgebildeten Wundmanager und einem Marburger Sanitätshaus. Die Medikamentenbeschaffung wird erleichtert durch die Zusammenarbeit mit einer Apotheke, wenn dies gewünscht wird (siehe Kooperationspartner).